Folge 14

Mama trotz HPV | Mitten im Leben dank Krebsprävention

„Ich habe Ihnen einen Termin beim Spezialisten gemacht.“ Weder Moderatorin Claudine Petit noch Marie Zeisler waren auf diese Antwort nach einem Abstrich bei der Gynäkologin gefasst. Während bei Claudine die Diagnose Borderline-Karzinom nicht lange auf sich warten ließ, wurde Marie mit HPV – oder Humanen Papillomviren – diagnostiziert, die zu Zellveränderungen führen können. Fast 10 Jahre später ist die Gründerin des Onlinemagazins „Little years“ HPV-frei und glückliche dreifache Mama. Sie unterhält sich mit Claudine darüber, wie ihre jeweilige Diagnose ihr Leben verändert hat und wie man den Kindern erklärt, warum es Mami nicht gut geht.

Weiterführende Informationen zu Humanen Papillomviren

Zu Gast im Café

Marie Zeisler

Marie Zeisler erhielt 2012, kurz nachdem ihre Mutter an Gebärmutterhalskrebs erkrankt war, ihren ersten HPV-Befund. Doch sie ließ sich nicht entmutigen und ihre Antwort darauf war eine gewollte Schwangerschaft. Leider verfolgte sie die Diagnose HPV weiter – sie musste insgesamt vier Mal operiert werden. Trotz dieser Herausforderungen entschied sie sich für ihren Kinderwunsch, ist heute dreifache Mutter und betreibt erfolgreich das Onlinemagazin „littleyears.de“.

 

https://www.littleyears.de/